Home
Artworks
Artists
Locations
People
Exhibitions
Catalogs
Webcams
The Collection
 
Rudolf Budja Galerie
Press Release
Marilyn goes to Porto Cervo
2009-07-03
01
Press releas...
02
Presseinform...
03
Page 19.jpg
04
Page 27.jpg
05
Page 29 fold...
Eröffnung: 3. Juli 2009, 18.00 – 20.00 Uhr, Porto Cervo Sardinien
„Marilyn Twelve“
Rudolf Budja Galerie präsentiert „Marilyn Twelve“ in Porto Cervo, Sardinien
Filmlegende, Kunstfigur, Mythos des 20. Jahrhunderts. Artmosphere Galerien zeigen
Marilyn in Nahaufnahme. Fotografien von Regisseur, Freund und Kameralegende
„Lawrence Schiller“.
Salzburg/Porto Cervo, Marliyn goes Costa Smeralda. Pop- & Contemporary Art
Galerist Rudolf Budja präsentiert Werke der Fotografen Legende Lawrence Schiller
auf Sardinien. Auf Einladung der ITI-Hotelgruppe werden am 3. Juli im „Colonna
Pevero Hotel“ in Porto Cervo, zwölf Meisterfotografien von Marilyn Monroes
Lieblingsfotografen Lawrence Schiller am Anwesen des italienischen 5-Sterne
Luxusresorts ausgestellt.
Fotos von Marilyn Monroe sind immer etwas Besonderes. Selbst 47 Jahre nach ihrem Tod
haben sie nichts an Faszination und Glanz verloren. Vor fast 47 Jahren, am 4. August 1962,
verstarb Hollywoods Sexgöttin Marilyn Monroe völlig unerwartet im Alter von 36 Jahren an
einer Medikamentenvergiftung, wie es später in einer ärztlichen Aussendung hieß. Die
weltberühmte Filmdiva, den seinerzeitigen Glamour der berühmtesten Filmstadt der Welt in
Vollendung verkörpernd, lebt jedoch weiter. Nicht nur in ihren Filmen als Legende sondern
in berührenden Portraits von Meisterfotograf Lawrence Schiller. Mit der aktuellen
Ausstellung von weltberühmten Swimming-Pool-Posen von Marilyn Monroe an der
exquisiten Costa Smeralda, wird nicht nur Lawrence Schillers Werk seiner italienischen
Fangemeinde vorgestellt, sondern manifestiert auch die Position der Artmosphere Galerien
als Spezialist für Pop-Art Kunst vom 20. Jahrhundert bis in die Gegenwart. Galerist Rudolf
Budja: „Mit dieser Art von Ausstellung setzen wir für Stilikone Marilyn Monroe ein Zeichen
und Schillers Werk in einen passenden exklusiven Rahmen.“
Colonna Pevero Hotelmanager Mario de Martino: „Für unser internationales Gästeklientel ist
die hochkarätige Ausstellung der Schiller Fotografien ein Höhepunkt im Rahmen unserer
Hotelpräsentation. Kunst, Ästhetik und Glamour sind ja auch Attribute die wir in unserem
Haus sehr hoch halten, deswegen freuen wir uns über die Zusammenarbeit mit Rudolf Budja
sehr.“
Zeugnisse der Fotogeschichte
Der legendäre amerikanische Fotograf und Regisseur Lawrence Schiller fotografierte von
Marilyn Monroe zwei Monate vor ihrem plötzlichen Tod im Zuge der Dreharbeiten zu dem
nie vollendeten Film „Something’s got to give“ eines der letzten Fotos am Film-Set.
Seine Karriere als Fotograf kulminierte schon in den frühen 60igern in den legendären
Aufnahmen von Marylin am Set ihres letzten Films Something´s Got to Give (1962) für Paris
Match. Zwei Monate nach ihrem 36. Geburtstag, der am Set gefeiert wurde und von Schiller
fotografiert wurde, starb sie völlig unerwartet. Lawrence Schiller und Marilyn Monroe
entwickelten während ihrer Zusammenarbeit ein sehr freundschaftliches Verhältnis, das
Schiller erlaubte, eine ganz private Marylin in all ihren Facetten einzufangen. Dies
ermöglicht dem Betrachter, die beiden so unterschiedlichen innerhalb eines Portfolios zu
entdecken.
Den Bildern sieht man den Spaß an, den Fotograf und Model miteinander hatten.
Ungezwungen, entspannt, geradezu kindlich fröhlich agiert die große Monroe vor Schillers
Kamera. Das gute Verhältnis zwischen den beiden ist nicht zu übersehen.

Lawrence Schiller schafft Zeitdokumente
Von Mohammed Alis Sieg über Lloyd Patterson im Boxring, Barbara Streisand als Marmor
Ikone, Alfred Hitchcock, Robert Redford und Paul Newman am Set vom „Butch Cassidy and
the Sundance Kid“, Robert Kennedy in seiner letzten Kampagne, Richard Nixon in der
verlorenen Präsidentschaftswahl, Dennis Hopper zur Zeit von „Easy Rider“, Lee Harvey
Oswald bei seiner Festnahme, die erste Nacktaufnahme für Playboy in dem Schamhaare
sichtbar waren und vieles mehr. Bei bewegenden Ereignissen seiner Zeit war Lawrence
Schiller stets zur richtigen Zeit am richtigen Ort.
Ab den 70igern wandte sich Schiller mehr und mehr von der Kamera ab und konzentrierte
sich auf Literatur und bewegten Film. Fünf mal arbeitete Schiller mit Norman Mailer
zusammen, wobei sie den Pulitzer-Preis für „Executioners Song“ erhielten. Schillers eigene
Werke wie American Tragedy, Perfect Town oder Cape May House waren New York Times
Nummer 1 Bestseller. Schiller produzierte und/oder führte Regie bei mehr als 16 Fernseh-
und Feature-Filmen, sowie Mini-Serien für die er sechs Emmy Awards und einen Academy
Award erhielt.
Über dreißig Jahre nach seinen letzen Fotografien hat er nun begonnen, sein Archiv
aufzuarbeiten.

Artmosphere Galerien GmbH
Die Rudolf Budja „Artmosphere Galerien GmbH“ vertritt Künstler an weltweit fünf Standorten
in: Salzburg, Wien, Graz, London, New York und Miami. Der künstlerische Bogen der
ausgestellten Bilder und Plastiken spannt von zeitgenössischer Kunst des 20. Jahrhunderts
bis in die Gegenwart.
Die Artmosphere Galerien präsentieren Werke folgender Künstler:
Warhol, Rauschenberg, Wesselmann, Oppenheim, Rosenquist, Haring, Pistoletto, Serrano,
Ruff, Blake, Borofsky, LaChapelle, Hirst, Treu, White, Vasarely, AES+F, Popovic, AIDAN,
Arman, Murakami, Takano, Nara, Aoshima, Mr. Pettibone, Vockenhuber, Botero, Sturtevant,
Schiller, Ling Jian, Yue Minjun, Fang Lijun, Zeng Fanzhi, Liu Ye, He Sen, Zeng Chuaxing


Gastgeber ITI-Hotelgruppe

Die Gesellschaft ITI – Istituto Turistico Italiano – wurde 1921 als Societa Esercizi Alberghi
Affini gegründet. Die Gruppe betreibt heute 30 Top Hotels in Italien. Hauptsitz ist Rom.
Der Ort Porto Cervo ist eine der luxuriösten Urlaubsdestinationen Italiens. Den Grundstein
für das Luxusreservat legten in den 1960er Jahren der Ismailiten-Prinz Karim Aga Khan IV.
zusammen mit dem Bier-Millionär Patrick Guiness.


Location & weitere Informationen zum Hotel:

Colonna Pevero Hotel
Costa Smeralda, Golfo del Pevero
07020 Porto Cervo (OT), Italy
Tel. +39 0789 907009
Fax +39 0789 9206
www.colonnapeverohotel.com

Ms. Silvia Nordio
Mobile:+39 347 1064500
Email: silvianordio@itihotels.it

Kontakt & weitere Informationen zur Austellung:

Rudolf BUJDA Galerie
Artmosphere Galerien GmbH.
Wiener Philharmoniker Gasse 3
5020 Salzburg - Austria
Tel. office +43 662 846483
Fax. office +43 662 846483-9
www.artmosphere.at

Mr. Othmar Schimek
Mobile Austria +43 664 181 9750
Email office schimek@artmosphere.at
Email mobile oschimek@me.com

Salzburg. Vienna. Graz. London. New York. Miami
Overview
Press
Imprint