Home
Artworks
Artists
Locations
People
Exhibitions
Catalogs
Rudolf Budja Galerie
Portrait
Andjé (1959)
Artworks
Links
Books

„In Polen 1959 geboren, studiert er Kunst zunächst in seiner Heimat, dann Monumentalbildhauerei an der Kunstakademie Ilja Repin in St. Petersburg. Schon früh war er ein globaler Kreativer. Er absolvierte seine Ausbildung im sozialistischen Leningrad, studierte dann als hochbegabter Stipendiat an der Ecole des Beaux Arts in Paris und übersiedelte zwischen 1999 und 2002 nach Berlin. Seit 1991 ist Linz sein Lebensmittelpunkt, ab diesem Zeitpunkt entstand step by step- sein grandioses Refugium. Von dort verschlägt es ihn in die Welt: zu den Biennalen nach Venedig und Istanbul, zur Art Basel, zu einem Aufenthalt in Miami, wo er seine Liebe zu den IPAD-Zeichnungen entdeckte. Aber auch dort entwickelt er Skulpturen und zahlreiche Malwerke.
Andjes Kunst erfasst alle Sinne. Der Künstler, der in seinem Linzer Atelier ein Gesamtkunstwerk erschafft, ist selbst ein Sinnenmensch und agiert wie die Renaissance- und Barockmeister als Universalkünstler. Zeichnung, Malerei und Bildhauerei bilden ein untrennbares und sich ergänzendes, auf dreidimensionalen Prinzipien beruhendes Miteinander.“
Auszug aus Texten von Dr. Elisabeth Nowak-Thaller, Lentos Kunstmuseum Linz

1959 in Polen geboren.
Diplom an der Kunstakademie St. Petersburg .
Maler und Bildhauer.
Stipendiat der Französischen Regierung an der Ecole Nationale des Beaux Arts in Paris.
Lebt und arbeitet in Linz/Österreich sowie von 1999 bis 2002 in Berlin.
Sowohl Schaffensperiode in Frankreich.
Atelier für Monumentalbildhauerei und Malerei.
In seinem Atelier und seinem Tun spürt man die Sehnsucht nach neuen und experimentellen Gedanken. Damit bricht im Künstler immer wieder eine alchimistische Neugier aus.

Press
Imprint